Hackfleischstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Strudelteig:

  • 300 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 2 EL Öl
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Salz

Füllung:

  • 600 g Frischer Blattspinat Oder
  • 400 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 1 md Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Butterschmalz
  • 600 g Rindfleisch (gehackt)
  • 150 g Rahmquark
  • 1 Ei
  • 75 g Sbrinz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • Salz

Zum Fertigstellen:

  • 75 g Butter

Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben. Milch, Öl, Ei und Salz mixen und beigeben. Alles mit einem Schöpfer vermengen, dann so lange durchkneten, bis der Teig weich ist. In Frischhaltefolie einschlagen und bei Raumtemperatur eine halbe Stunde ruhen.

In der Zwischenzeit die Füllung kochen: Frischen Spinat ausführlich abspülen und abrinnen. Tiefkühltes Spinat antauen. Die Schale der Zwiebel entfernen und hacken.

Die Butter zerrinnen lassen. Die Zwiebel darin hellgelb weichdünsten. Den Spinat beigeben, mit Salz würzen und unter Wenden zirka 5 min weichdünsten. In ein Sieb abschütten und gut auspressen. Abkühlen.

Das Butterschmalz erhitzen. Das Faschierte beigeben und unter Wenden rösten, bis es seine rote Farbe verloren hat. Leicht mit Salz würzen. Abkühlen.

Topfen, Ei und Sbrinz in einer Backschüssel vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss herzhaft würzen. Das Faschierte beigeben.

In einem Pfännchen die Butter zerrinnen lassen.

Den Teig auf der bemehlten Fläche dünn auswallen. Daraufhin über den Handrücken papierdünn ausziehen. Ein sauberes Küchentuch unter den Teig legen. Den Teig mit Butter bepinseln. Den Spinat auf der oberen Teighälfte gleichmäßig verteilen, dabei seitlich jeweils einen Rand von 5 cm frei. Das Faschierte auf den Spinat Form. Die Seiten über die Füllung aufschlagen, dann den Strudel mittelsdes Küchentuches genau zusammenrollen. Mit der Naht nach unten auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech gleiten. Mit Butter bepinseln.

Den Strudel im auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene 35 bis 40 min backen; dabei noch dreimal mit Butter bestreichen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hackfleischstrudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche