Hackfleischspiesse auf persische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Joghurt
  • 1 Gurke
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 0.5 Bund Minze (frisch)
  • 3 Zwiebel (mittelgross)
  • 1000 g Faschiertes (vom Lamm)
  • 1 Ei
  • 1 Döschen Safranfäden
  • 60 g Butter
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Kreuzkümmel
  • Paprikapulver
  • Olivenöl (zum Braten)

Die Zwiebeln von der Schale befreien und fein würfelig schneiden. Die Knoblauchzehen zerdrücken. Die Minze klein hacken und die Zitrone ausdrücken.

Die Gurke von der Schale befreien, entkernen, grob hacken und mit Joghurt, Salz, einem TL gehackter Minze und ein paar Eiswürfeln im Handrührer fein verquirlen. Eine Zwiebel und den Knoblauch in Olivenöl hellbraun anbraten und unter den Joghurt rühren.

Für die Spiesse in einer Backschüssel das Faschierte mit den übrigen Zwiebeln, einem Ei, Pfeffer und Salz, sowie Kreuzkümmel und Paprikapulver ausführlich zusammenkneten und abgekühlt stellen.

Safran in einem EL heissem Wasser zerrinnen lassen und in einen kleinen Kochtopf Form. Butter sowie Saft einer Zitrone dazugeben und erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist.

Das Faschierte aus dem Kühlschrank nehmen und in Portionen teilen. Für jeden Spiess ein Stück zu einer kleinen Wurst formen, der Länge nach auf einen Spiess stecken und von allen Seiten grillen.

Damit alle Seiten gleichmässig kross werden, das Faschierte innen saftig bleibt und nicht auseinander fällt, die Spiesse häufig auf die andere Seite drehen. Kurz bevor das Fleisch gar ist, wird die Zitronen-Butter-Sauce mit einem Pinsel aufgestrichen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hackfleischspiesse auf persische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche