Hackbratensouffle mit Rahmspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz für die Eiweisse
  • 0.5 Zwiebel abgeschält fein gewürfelt
  • 300 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Eingeweichte Brezel bzw. Laugenstange
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 500 g Weisser Stangenspargel oder grüner Stangenspargel
  • 150 g Schlagobers
  • 1 Paradeiser entkernt, Fruchtfleisch
  • Sehr fein gewürfelt
  • Gartenkresse

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen.

Den Stangenspargel abschälen und die Enden klein schneiden, den grünen Stangenspargel nur im unteren Drittel abschälen.

Die Eier trennen, das Eiklar mit dem sehr steif aufschlagen.

Zwiebelwürfelchen mit Eidotter, Faschiertes und eingeweichten Brezel sowie Salz und Pfeffer gut mischen. Vorsichtig das Eiklar unterziehen.

Tassen oder evtl. Auflaufförmchen mit Butter einfetten, die Hackbratenmasse hineingeben und im Wasserbad im Herd vierzehn bis achtzehn min gardünsten.

In der Zwischenzeit die Spargelstangen in schräge Scheibchen schneiden, die Köpfe ganz (drei cm groß). Den Stangenspargel mit wenig Butter andünsten, mit Salz leicht würzen, mit dem Schlagobers aufgiessen und bei mittlerer Hitze drei bis vier Min. leicht wallen.

Kurz vor dem Servieren die Tomatenwürfelchen zum Stangenspargel Form, noch ca. dreissig Sekunden mitgaren und mit der Kresse würzen.

Das Spargelgemüse auf Teller gleichmäßig verteilen, das Souffle aus dem Förmchen stürzen und daneben anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hackbratensouffle mit Rahmspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche