Hackbällchen mit scharfer Sosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 kg Gehacktes von dem Rind
  • 0.5 dag Ingwer
  • 2 Zwiebel
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 5 Esslöffel Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Esslöffel Pflanzenöl

Für den Tomatendip:

1. Den Ingwer von der Schale befreien und fein zerhacken. Die Zwiebeln pellen und faktisch fein zerhacken und 1 El Öl garen. Das Faschiertes mit Joghurt, Zwiebelwürfeln, Ingwer und Currypulver mischen. Mit Pfeffer und Salz würzen.

2. Aus dem Fleischteig mit feuchten Händen kleine Bällchen arrangieren. Das übrige Öl in einer Bratpfanne heiß machen, die Fleischbällchen portionsweise einfüllen und unter häufigem Wenden von allen Seiten goldbraun brutzeln.

3. Für den Dip frische Paradeiser kurz in Leitungswasser geben, abgekühlt sofort abkühlen und häuten. Paradeiser aus der Dose ordentlich abrinnen lassen. Das Fruchtfleisch fein würfelig kleinschneiden. Chilischoten in Längsrichtung aufschneiden, genau von den Kernen befreien und fein häckseln. Knoblauchzehen von der Schale befreien und durch die Presse drücken. alles zusammen zirka 10 Min. einköcheln. Abgekühlt mit Zucker, Salz und Pfeffer beißend würzen.

4. Die Fleischbällchen auf Küchenkrepp abrinnen und auskühlen.

Zahnstocher hineinstecken. In Verbindung mit dem Dip auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Kommentare0

Hackbällchen mit scharfer Sosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche