Hack-Paprika-Quiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1 Prise Zucker
  • 150 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Belag:

  • 2 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 2 EL Petersilie (feingehackt)
  • 2 Eier (Grösse M)
  • 250 g Crème fraîche
  • 1 Becher Paprika in Öl,
  • Abtropfgewicht 200 g
  • 100 g Emmentaler (gerieben)

Ausserdem:

  • Fett (für die Form)

Mehl mit Milch, Zucker, Germ, Salz, Pfeffer und Öl zu einem glatten Teig durchkneten. 20 min an einem warmen Ort gehen.

Lauchzwiebeln reinigen, abspülen, in feine Ringe schneiden. Zwiebeln abziehen, würfelig schneiden.

Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Faschiertes anbraten. Zwiebelwürfel und Lauchzwiebeln hinzufügen, andünsten. Mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.

Elektro-Herd auf 200 °C vorwärmen.

Den Teig auswalken, eine gefettete Tarteform (30 cm) damit auskleiden. Die hack-Zwiebel-Mischung darauf gleichmäßig verteilen.

Die Eier mit Crème fraîche durchrühren, leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und über die Hackmasse Form.

Paprika abschütten, trocken reiben, die Quiche damit belegen. Käse darüber streuen.

Im Backrohr bei 200 °C (Gas: Stufe 3) 30-35 min backen.

dazu: gemischter Blattsalat

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hack-Paprika-Quiche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche