Habanero Ripperl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1200 g Kurze Rinderrippe
  • 0.25 Tasse Zwiebeln (gewürfelt)
  • 3 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 EL Pfanzenöl
  • 0.5 Tasse Jalapeno Dip
  • 0.5 Tasse Aprikosensaft
  • 0.25 Tasse Apfelessig
  • 1 Habanero Chili
  • Entkernt und klein geschnitten
  • 1 EL Habanero-Sauce
  • 1 Teelöffel Chilipfefferpulver
  • 0.5 Teelöffel Kümmel (Pulver)
  • 0.25 Teelöffel Salz

Von den Rippen das Fett entfernen. In einem großen Kochtopf die Rippen mit Wasser bedeckt aufwallen lassen. Hitze reduzien und mit geschlossenem Deckel 1 1/2 Stunden leicht wallen, bis sie weich sind. Aus dem Wasser nehmen und abtupfen. Für die Sauce in einem kleinen Kochtopf das Öl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten.

Jalapeno-Essig, Aprikosensaft, Dip, Pfeffer, Habanero-Sauce und Chilipfeffer zufügen und zum machen bringen. Hitze reduzieren und ohne Deckel 10 Min. eindicken. Die Sauce gelegentlich umrühren.

In einer kleinen Backschüssel Kümmel und Salz durchrühren, damit die Ripperl auf beiden Seiten einreiben. Den Bratrost für indirektes grillen vorbereiten.

Test, über der Auffangschale, für mittlere Temperatur. Die Ripperl mit den Knochen nach unten, auf ein leicht eingeöltes Grillrost, über die Auffangschale legen. Mit geschlossendem Deckel 15 min, bis das Fleisch zart ist, grillen, gelegentlich mit der Sauce einpinseln. Restliche Sauce erwärmen und zu den Rippen zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Habanero Ripperl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche