Haar-Toffee, um Glatzkoepfe zu neuer Haarpracht zu verhelfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Was Muttis Brauchen::

  • 1 P. Port. Backform; Kleine flache ausgefettete
  • 1 P. Port. Zuckerthermometer
  • Zellophan
  • Aluminiumfolie
  • 50 g Butter; ungesalzene
  • 250 g Kristallzucker
  • 1 EL Wasser (warm)
  • 1 EL Weissweinessig
  • 2 EL Ahornsirup; oder Goldensirup
  • 100 g Dünne Spaghetti; Vermicelli einmal gebrochen, gekocht und abgetropft

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Butter in einer ziemlich großen Kaserolle mit schwerem Boden zerrinnen lassen, den Zucker dazurühren und den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen.

Wasser, Essig und Sirup dazu gießen, auf schwacher Temperatur rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Mischung darf keinesfalls machen.

Die vorbereiteten Fadennudeln zufügen.

Das Zuckerthermometer in die Kaserolle stellen.

Die Zuckerlösung aufwallen lassen, 15 bis 20 Min. stetig machen, bis das Zuckerthermometer 152 Grad zeigt.

Das Toffee in die ausgefettete geben gießen und auskühlen. Sobald man es anfassen kann, die Hände leicht mit Butter einreiben. Mit zwei Gabeln ein paar Fadennudeln aus der geben fischen und mit beiden Händen schnell zu kleinen, mundgerechten Nudelnestern aufrollen. So weiter verfahren.

Alle Nudelnester auf ein gefettetes Tablett beziehungsweise eine geölte Platte legen und erstarren.

Jedes einzelne Nudelhaar-Toffee in Klarsichtfolie oder evtl. Aluminiumfolie oder evtl. Zellophan einschlagen, damit sie nicht aneinanderkleben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Haar-Toffee, um Glatzkoepfe zu neuer Haarpracht zu verhelfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche