Gyros vom Holzkohlengrill

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Für den Gyros vom Holzkohlengrill am Vortag das Salz und den Pfeffer im Verhältnis 1:1 mischen. Zwiebeln klein würfelig schneiden und auch den frischen Oregano mit dem Wiegemesser fein hacken. Danach den Boden eines Weitlings mit Olivenöl bestreichen.

Salz-Pfeffer-Gemisch und reichlich Oregano aufstreuen und eine Schicht Fleisch auflegen. Dann wieder Öl, Salz, Pfeffer, Oregano und Zwiebeln darauf streuen und die nächste Lage Fleisch auflegen. In dieser Reihenfolge fortfahren, bis das ganze Fleisch mariniert ist. Um ein großartiges Geschmackserlebnis zu garantieren, darf nicht mit den Zutaten gespart werden. Den Weitling mit Alufolie abdecken und über Nacht (ideal 24 Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Am Tag des Verzehrs die marinierten Fleischstücke so gleichmäßig auf einen großen Grillspieß stecken, dass er sich stets rund dreht. Fleisch mit kleinen Fleischhaltern fixieren (möglichst viele), damit die Fleischstücke beim Grillen nicht durchrutschen. Den fertigen Spieß waagrecht auf den Holzkohlengrill mit senkrechter Befeuerung (damit das abtropfende Fett nicht zu brennen beginnt) legen und mit einem Grillmotor gleichmäßig drehen.

Nach einiger Zeit (nicht ungeduldig werden) den Spieß abnehmen und mit einem sehr scharfen Messer die äußere Schicht von allen Seiten gleichmäßig abschneiden (wie beim Kebab). Nur Fleisch abschneiden, das auch wirklich durch ist. Dann den Spieß wieder auflegen und weiter drehen lassen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis alle satt sind (kann lange dauern). Restliches Fleisch vom Gyros vom Holzkohlengrill am nächsten Tag weiter grillen oder einfrieren. So kann man jederzeit z.B. Gyros in Metaxasauce oder Pfannengyros machen.

Tipp

Zum Gyros vom Holzkohlengrill passen die verschiedensten Saucen, z.B. Mailändersauce, Knoblauchsauce usw. Auch scharfe Saucen und Ketchup. Weißbrot zum Gyros reichen. Ideal passt Retsina oder Bier zum Gyros.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gyros vom Holzkohlengrill

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche