Gyros mit Tzatziki und Krautsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Gyros:

Krautsalat:

Tzatziki:

Gyros:

Knoblauchzehen fein würfeln bzw. zerdrücken.Schweinefleisch in Streifchen schneiden.

Tip: Das Fleisch kann ebenfalls schon am Vortag mariniert werden. Zugedeckt eine Nacht lang im Kühlschrank durchziehen, dann wird es außergewöhnlich zart und würzig.

Krautsalat:

Weisskohl reinigen: Äussere Blaettr entfernen. Halbieren, vierteln und den harten Stiel keilförmig entfernen. Kohl in Streifchen schneiden. Krautsalat sollte in etwa 3-4 Stunden durchziehen. Kann ebenfalls am Vortag zubeeitet werden.

Tzatziki:

(Gurken-Knoblauch-Topfen mit Joghurt) Knoblauch fein in Würfel schneiden bzw. zerdrücken. Das Tzatziki ist rasch zubereitet. Kann ebenfalls am Vortag hergestellt werden.

Vorbereitung Tzatziki:

250g Salatgurke mit kaltem Wasser ausführlich abwaschen. Grob in ein Weitling hineinraspeln. Wasser ein wenig herausdrücken und in ein Häferl gießen.

250g Sahnequark und 150g Sahnejoghurt sowie den Knoblauch unterziehen. Salzen, mit Pfeffer würzen und mit 1 El Essig pikant säuern.

Mit Gurkenwasser vielleicht ein klein bisschen flüssiger rühren. Ein Bund Dill klein schneiden und kurz vor dem Servieren unter die restlichen Ingredienzien vermengen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare1

Gyros mit Tzatziki und Krautsalat

  1. solo
    solo kommentierte am 29.05.2016 um 17:28 Uhr

    Danke für dieses Rezept. Beim Krautsalat kommt bei mir immer Kümmel (gemahlen) dazu.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche