Gyros-Fleisch von dem Drehgrill

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 3000 g Schieres Lammfleisch aus
  • Der Keule
  • 2 Bund Thymian (frisch)
  • (ersatzweise 2 El
  • Getrockneter)
  • 2 EL Rosmarin (Nadeln)
  • 2 Bund Bohnenkraut
  • 1 EL Salz
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 6 Knoblauchzehen
  • 250 ml Öl
  • 1 Zwiebel

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Das Lammfleisch am Vortag in möglichst schmale Scheibchen schneiden und in

eine große Backschüssel legen. Die Thymianblätter von den Stielen streifen, die Rosmarinnadeln hacken, Bohnenkraut abspülen, gut abtrocknen,

Blätter von den Stielen zupfen und ebenfalls hacken. Küchenkräuter mit Salz, Cayennepfeffer, den durchgepressten Knoblauchzehen und dem Öl mischen. Über das Fleisch gießen und ausführlich dazumischen, dann bei geschlossenem Deckel über Nacht im Kühlschrank durchziehen.

Die Fleischscheiben vor der Party auf den Drehspiess stecken, sie sollen möglichst gleichmässig aufeinanderliegen, so dass das Fleischpaket einigermassen rund wird (wie man das am einfachsten und am

besten macht, steht in der Bedienungsanweisung für den Bratrost). Die gepellte Zwiebel obendrauf stecken. Das Fleisch am Beginn einmal 45 Min. grillen, dann mit dem Elektromesser die ersten knusprigen Portionen klein schneiden, dabei einen Teller darunterhalten. Nach je 15 weiteren Min. sind die nächsten Portionen gar. Weitergrillen, bis alles zusammen Fleisch aufgebraucht ist.

Wichtig: Professionelle Gyros-Brater können die knusprigen Randschichten des Fleisch-Spiesses mit jedem scharfen Küchenmesser klein schneiden. Wer weniger geübt ist, sollte unbedingt ein elektrisches Küchenmesser benutzen.

Notizen (*1) : Quelle Essen & Trinken 6/85

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gyros-Fleisch von dem Drehgrill

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche