Gurkencremesuppe Iii

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Salatgurken
  • 1 Porree (Stange)
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 2 EL Öl
  • 500 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 1 Bund Dille
  • 1 Bund Pimpinelle
  • 1 Kästchen Kresse
  • 1 Avocado
  • 250 ml Buttermilch
  • 125 ml süsses Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Für die Familie: Mikrowellenrezept

Diese leichte Suppe hilft Ihnen, Flüssigkeit und Mineralstoffe aufzunehmen, die Sie an heissen Tagen sonderlich brauchen. Sie schmeckt warm oder evtl. ebenfalls eisgekühlt gut. Durch die Buttermilch erhält die Suppe eine pikant säuerliche Note, die sonderlich erfrischend wirkt. Ideal ebenfalls für Schwangere und Stillende!

Gurken sehr genau spülen, in Längsrichtung halbieren und schräg in ca. 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Porree spülen, reinigen und in ca. 1/2 cm breite Ringe schneiden. Zwiebel von der Schale befreien und würfelig schneiden. Öl und Zwiebel in eine Mikrowellenform Form und 1, 5 Min. bei 600 Watt weichdünsten. Das geputzte Gemüse dazugeben, ebenfalls 1 Minute weichdünsten. klare Suppe dazugeben und alles zusammen ca. 5 Min. gardünsten. Dill und Pimpinelle spülen, Kresse klein schneiden und auslesen. Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen. Gemüsesuppe, Küchenkräuter und Avocadofleisch mit der Küchenmaschine zermusen. Die Buttermilch unter die leicht erkaltete Suppe vermengen. Schlagobers anschlagen und kurz vor dem Servieren unter die Suppe ziehen, mit Salz, ein kleines bisschen Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Sie können die Suppe zu einer sättigenden Hauptmahlzeit ausbauen: Pro Einheit ein hartgekochtes Ei hinzfügen. Als Zuspeise schmeckt am besten Baguette.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gurkencremesuppe Iii

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 26.12.2015 um 07:23 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche