Gulaschsuppe, Ungarisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Rindfleisch (f. Gulasch)
  • Salz
  • 2 EL Paprika (rosenscharf)
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 4 md Zwiebel
  • 1 EL Paradeismark
  • 1500 ml Rindsuppe (frisch bzw. aus Extrakt)
  • 1 Paprika, klein, grün

1 Esslöffel Stärkemehl

1/2 Zitronenschale, abgerieben 1 Prise Kümmel, gemahlen 2 Knoblauchzehen

- aus meiner Sammlung

Das Rindfleisch abgekühlt abwaschen und kleinwürfelig schneiden (oder fertig bei dem Fleischer kaufen). In eine geeignete Schüssel legen, mit Salz und dem Paprika bestreuen und herzhaft auf die andere Seite drehen, damit das Fleisch rundherum gewürzt ist. Das Schmalz in einem Kochtopf erhitzen. Die Zwiebeln von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden und im Schmalz gemächlich weichdünsten. Zwischendurch mehrfach umrühren. Wenn die Zwiebeln weich sind, das Paradeismark dazugeben und unter Rühren weiter weichdünsten, bis sich die Zwiebeln und das Paradeismark verbunden haben. Später das Fleisch zufügen und gut durchrühren. Im geschlossenen Kochtopf bei milder Hitze eine halbe Stunde dünsten. Später die kochende Rindsuppe darübergiessen. Die gewaschene und entkernte Paprika in zarte Streifen schneiden und ebenfalls dazugeben. Weitere 20 min schwach machen. Wenn das Fleisch gar ist, das Stärkemehl mit ein klein bisschen Wasser anrühren und die Suppe damit binden. Während die Suppe weiter köchelt, Zitronenschale abraspeln und mit dem Kümmel und den zerdrückten Knoblauchzehen zu einer Paste durchrühren. Diese in die Suppe Form, unterziehen und zuletzt nochmal mit Salz nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gulaschsuppe, Ungarisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche