Gulasch Stroganoff neue Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Schalotten abgeschält fein gehackt
  • 250 g Champignons geputzt, in Scheibchen
  • 2 Rote Paprikas entkernt und gewürfe
  • 2 Kleine Salzgurken gewürfelt
  • 20 g Butter
  • 1 EL Delikatess-Paprikapulver
  • 100 ml Rotwein
  • 100 ml Kalbsfond
  • 4 EL Tomatenpüree
  • 200 ml Crème fraîche
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 600 g Rindsfiletspitz o. gut gelagerte Rindshuft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • 50 ml Rotwein

Die Butter verflüssigen. Die Schalotten darin hellgelb weichdünsten. Die Champignons, die Peporoni- und Gurkenwürfel beigeben und auf großem Feuer zwei min weichdünsten. Den Paprika darüberstreuen und gut untermengen. Den Rotwein sowie den Kalbsfond hinzugießen. Das Tomatenpüree untermengen. Alles auf großem Feuer auf die Hälfte kochen.

Etwas heisse Saucenflüssigkeit mit dem Frischrahmverrühren, zur Sauce Form und diese pikant mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Das Backrohr auf 70 Grad vorwärmen und eine Platte mitwärmen.

Das Fleisch in gut daumendicke Streifchen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In 200 bis 300g-Portionen in der sehr heissen Butterschmalz eine bis anderthalb min anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte Form und im aufgeheizten Herd bei 70 Grad etwa fünfundvierzig min ziehen.

Den Bratensatz mit dem Rotwein löschen. Den Jus durch ein feines Sieb zur Sauce gießen.

Unmittelbar vor dem Servieren die Sauce ein weiteres Mal zum Kochen bringen. Von der Herdplatte ziehen. Das Fleisch beigeben, genau vermengen und auf der Stelle in einer aufgeheizten Backschüssel anrichten.

Tipp:

Die Sauce kann ein paar Stunden im voraus beziehungsweise bereits am Vorabend zubereitet werden.

Zubereitungsart ebenfalls geeignet für...

* Kalbsfiletstreifen: Kalbfleisch wie oben beschrieben in dicke Streifchen schneiden, Anbraten: zwei min; Nachgaren: Sechszig Min. bei 75 °C .

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gulasch Stroganoff neue Art

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 10.02.2014 um 16:55 Uhr

    mag ich sehr

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche