Gulasch mit Schwammerl-Semmelknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Gulasch::

  • 400 g Zwiebeln
  • 500 g Rinderwade
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 EL Rosenpaprika
  • 1 Teelöffel Paprika (scharf)
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1 Prise Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz

Knödel:

  • 4 Semmeln von dem Vortag, in
  • Feine Scheibchen geschnitten
  • 125 ml Milch (warm)
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 EL Rauchspeck, sehr fein gewürfelt
  • 100 g Gemischte Schwammerln, in Scheibchen geschnitte
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Die Zwiebeln in Butterschmalz anschwitzen, bis sie glasig sind. Das Fleisch in Würfeln dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Knoblauch und Paradeismark dazugeben, mit den Gewürzen und dem Mehl bestäuben, mit Rotwein und Wasser (das Fleisch sollte gerade mit Flüssigkeit bedeckt sein) auffüllen. Langsam gar machen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Semmeln mit der lauwarmen Milch einweichen. Zwiebel in einer Bratpfanne mit Butter anschwitzen, Speck und Schwammerln einrühren und weichdünsten. Danach alles zusammen zu den Semmeln Form und mit Eidotter und Petersilie vermengen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Knödel formen und in kochendem Salzwasser gar ziehen. (Es empfiehlt sich, einen Probeknödel zu herstellen.)

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gulasch mit Schwammerl-Semmelknödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche