Gugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Vorteig:

  • 400 g Mehl
  • 50 g Germ
  • 375 g Milch

Teig:

  • 400 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 6 Eidotter
  • 125 g Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 500 g Mehl
  • 300 g Kandierte Früchte (Zitronat, Orangeat,
  • Rosinen, Korinten)

Zum Garnieren:

  • 100 g Butter (flüssig)
  • Kristallzucker
  • Staubzucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Für das Dampfl 400 g Mehl in eine geeignete Schüssel Form und eine Ausbuchtung eindrücken. Die Germ in 375 g lauwarmer Milch zerrinnen lassen, in die Ausbuchtung Form. Mit einer Gabel ein klein bisschen Mehl unter die Hefemilch vermengen und den Ansatz wenigstens 30 Min. bei geschlossenem Deckel gehen.

Jetzt Butter mit Zucker schlagen. Die Eidotter mit der Milch vermengen und nach und nach zur Butter Form und schlagen. Zum Schluss Salz und Vanillemark einrühren. Restliches Mehl und die kandierten Früchte vermengen und mit der Butter-Ei-Menge unter den Ansatz vermengen.

Eine Gugelhupfform mit Butter ausstreichen und mit Mehl abstauben, dann die Menge in die geben befüllen. (Achtung Menge reicht für 2 Formen.) Den Gugelhupfteig ein weiteres Mal gehen, bis der Teig knapp unter dem Rand ist.

Später den Gugelhupf etwa 45 min im auf 170 Grad (Umluft) aufgeheizten Herd backen. (Bei Ober-Unterhitze etwa 190 Grad und etwa

50 min backen.) Den fertig gebackenen Gugelhupf heiß aus der geben stürzen und mit 100 g flüssiger Butter einpinseln. Zum Schluss in Kristallzucker wälzen. Vor dem Servieren mit Staubzucker abstauben.

Der Gugelhupf lässt sich in einer Blechdose bzw. in Aluminiumfolie verpackt ca. 1 Woche lagern.

002/01/11/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gugelhupf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche