Gugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 50 dag Mehl
  • 1 Würfel Germ
  • 12.5 dag Zucker
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 37.5 dag Butter
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Zitrone (bio, Schale)
  • 10 dag Rosinen
  • 5 dag Korinthen
  • 5 dag Mandelkerne (gehackt)
  • 5 dag Zitronat (gewürfelt)
  • 2 EL Feinzucker

Für den Gugelhupf zunächst das Mehl in eine Schüssel sieben, ein Loch hineindrücken, Germ hineinbröseln, 1 TL Zucker, die Hälfte der Milch und ein kleines bisschen Mehl daruntermischen und zugedeckt ca. 20 Minuten aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit die Butter bei schwacher Temperatur zergehen lassen, die restliche Milch, den restlichen Zucker, die Eier, das Salz und die Zitronenschale dazufügen.

Nun die Buttermischung und den Hefevorteig unter das Mehl aufschlagen und durchkneten. Die Rosinen und die Korinthen heiß waschen, gut trockentupfen und mit den Mandelkernen und dem Zitronat unter den Teig mischen.

Eine Gugelhupfform mit Butter ausstreichen und den Germteig einfüllen und bei geschlossenem Deckel ein weiteres Mal aufgehen lassen, bis er die Form beinahe ganz ausfüllt.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen und den Gugelhupf auf unterster Backschiene ca. 1 Stunde backen.

Den Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen, erst dann stürzen und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Wer mag, kann zum Gugelhupf noch ein wenig Schlagobers servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Gugelhupf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche