Gugelhupf mit Mohnfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Teig:

  • 1 Mark Vanilleschote (oder ½ TL Vanilleschotenpulver, ersatzweise beliebige Gewürze )
  • 1 Stück Zitrone (Bio und die Schale)
  • 2 Stück Eier
  • 70 g Öl
  • 100 g Zucker (oder für Diabetiker 9 g Süßstoff)
  • 1 Schuss Rum (ca. 10 g)
  • 250 g Weizenvollkornmehl (oder Dinkelvollkornmehl)
  • 250 g Weizenmehl (glatt)
  • 280 g Wasser (oder lauwarme Milch, 2/3 der Flüssigkeit direkt in den Teig mischen, den Rest nach Bedarf)
  • 1/3 Würfel Hefe (frisch, ca.14 g über das Mehl oder in die Flüssigkeit bröckeln)

Für die Fülle:

  • 130 g Milch
  • 15 g Weizenvollkorngriess (oder Dinkelvollkorngrieß)
  • 50 g Mohn
  • 100 g Marmelade (z. B. Preiselbeer-, Marillen- oder Orangenmarmelade, Fruchtanteil mindestens 70 % )
  • 1 Stück Zitrone (Saft und Bio)
  • 1 TL Zimt
  • 2 Msp. Nelkenpulver
  • 2 Msp. Vanilleschotenpulver (oder Mark ½ Vanilleschote)
  • 20 g Bienenhonig (Ahornsirup oder Agavendicksaft, auch für Diabetiker)

Für den Gugelhupf mit Mohnfülle die Gugelhupfform vorbereiten. Dann alle Zutaten für den Teig der Reihe nach in eine Germteigschüssel geben und mit einer Gabel verrühren. Der Teig sollte so weich sein, dass er sich gerade noch mit der Gabel vermengen lässt. Mit einem Geschirrtuch abdecken und so lange rasten lassen, bis die Fülle fertig ist.

Für die Fülle die Milch aufkochen, Grieß einrühren, Mohn hinzufügen und vom Herd nehmen. Restliche Zutaten untermischen und kräftig würzen. Füllen Sie den weichen Teig abwechselnd mit der Fülle in die Gugelhupfform. Beginnend mit dem Teig, Fülle,Teig, Fülle und als Abschluss noch einmal Teig. Die gesamte Fülle soll mit Teig bedeckt sein.

Den Gugelhupf mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis sich das Teigvolumen um ca. ¼ vergrößert hat. Mit lauwarmem Wasser bestreichen und in den kalten Backofen schieben. Das Backrohr auf 160°C Heißluft oder 180°C Unter-Oberhitze einschalten. Den Gugelhupf 45–55 Minuten backen und gegen Ende der Garzeit die Stäbchenprobe durchführen.

Ist der Gugelhupf mit Mohnfülle schon braun, aber noch nicht durchgebacken, decken Sie ihn mit Alufolie ab, reduzieren Sie die Backtemperatur um 40°C und lassen den Gugelhupf fertig backen.

Tipp

Ein großer Gugelhupf, 22–24 cm Innendurchmesser, ergibt
16 große Stücke.
Der Teig wächst beim Backen über die Form hinauf, geht also sehr auf.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 4 0

Kommentare27

Gugelhupf mit Mohnfülle

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 06.04.2016 um 11:32 Uhr

    Laut Foto ist mir zu wenig Mohn drinnen

    Antworten
  2. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 15.01.2016 um 20:30 Uhr

    der klingt sehr gut, aber für Anfänger doch sehr aufwändig, schon von den Zutaten her

    Antworten
  3. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 14.11.2015 um 21:30 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 24.08.2015 um 08:34 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  5. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 20.08.2015 um 08:52 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche