Gugelhupf Ii

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 75 g Rosinen
  • 50 g Marillen (getrocknet, gehackt)
  • 2 EL Rum
  • 25 g Germ (frisch)
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 250 ml Milch
  • 150 g Butter (oder Margarine)
  • 100 g Staubzucker
  • 2 Eier
  • 3 Eidotter
  • 10 Mandelkerne (ganz, geschält)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Das Weizenmehl in eine geeignete Schüssel sieben. Die Rosinen und Marillen mit Rum beträufeln und 20 Min. stehenlassen. Die Germ mit dem Zucker und 3 EL Milch durchrühren und an einem warmen Ort in etwa 15 Min. gehen. Die Milch mit Butter beziehungsweise Leichtbutter handwarm erwärmen. Das Mehl mit dem Staubzucker, den Eiern und Eigelben sowie der Fett-Milch-Mischung zu einem geschmeidigen, glatten Teig verknoten. Den Hefevorteig hinzfügen und den Teig so lange herzhaft aufschlagen, bis er Blasen wirft und sich von dem Schüsselrand löst. Rosinen und Marillen genau dazumischen. In einer eingefetteten Gugelhupfform die Mandelkerne in die Bodenrillen legen und den lockeren Germteig hineinfüllen. Den Teig in etwa 2 Stunden an einem warmen Ort bei geschlossenem Deckel gehen. Hat der Teig den Rand der geben erreicht, den Gugelhupf auf die Mittelschiene in das vorgeheizte Backrohr stellen und goldbraun backen. Nun stürzen und nach dem völligen Erkalten mit Staubzucker besieben.

Backzeit: etwa 60 min

Hitze: 180 °C Celsius **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gugelhupf Ii

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche