Gugelhupf Der Spitzenklasse Xx

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 75 g Rosinen
  • 2 EL Kirsch- o. Zwetschgenwasser
  • 20 g Germ (frisch)
  • 200 ml Milch (lauwarm)
  • 100 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 150 g Butter (weich)
  • 1 Ei Grösse Xl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Zimt
  • 20 Mandelkerne (geschält)
  • Fett (für die Form)
  • Staubzucker

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Ingredienzien für eine Gugelhupfform von 22 cm ø Die Rosinen in einer kleinen Backschüssel mit dem Kirsch- bzw. Zwetschgenwasser beträufeln und durchziehen.

Germ in einer Tasse mit 6 El Milch und 1 Tl Zucker durchrühren. Das Dampfl ungefähr 10 Min. gehen.

Das Mehl in ein Weitling sieben, eine breite Ausbuchtung ein- z:

drücken. der Reihe nach das Dampfl, den übrigen Zucker, die weiche Butter, das Ei, 1 Prise Salz, ein wenig Muekatnuss, Zimt und die marinierten Rosinen Form.

Alles gut mit den Quirl des elektrischen Handrührgeräts durchrühren, dabei nach und nach die restliche Milch zufügen. Es soll ein glatter, nicht zu fester Teig entstehen. Jetzt den Teig so lange mit einem Holzlöffel aufschlagen, bis er ganz feinporig ist.

Die geben ausfetten und unten in die Rillen der geben die abgeschälten Mandelkerne legen. Falls Mandelkerne übrig sind, diese hacken und unter den Teig rühren.

Den Teig vorsichtig hineingeben, so dass die Mandelkerne nicht verrutschen. Die geben sollte zu 3/4 gefüllt sein. Den Teig in der geben etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen. Er sollte nicht höher gehen, als 2 cm unter den Rand.

Das Backrohr auf 190 °C Gas: Stufe 2-3 vorwärmen.

Den Gugelhupf auf der mittleren Schiene in den 190 °C heissen Herd schieben und 50 Min. backen. Darauf die Stäbchenprobe herstellen. Notfalls noch 10 Min. weiterbacken.

Den fertigen Gugelhupf in der geben leicht auskühlen.Auf ein Kuchengitter stürzen und mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gugelhupf Der Spitzenklasse Xx

  1. luisiana
    luisiana kommentierte am 29.05.2014 um 22:06 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche