Gubana (Friulaner Reinling)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 120 g Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 30 g Germ
  • 4 Eidotter
  • 5 g Salz
  • 200 ml Milch (warm)
  • 420 g Mehl (glatt)
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • Butter (zum Ausstreichen)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für die Fülle:

  • 200 g Haselnüsse (gerieben)
  • 100 g Pignoli (Pinienkerne)
  • 100 g Rosinen (in Wein geweicht)
  • 50 g Zucker
  • 50 g Biskuitbrösel (oder Keksbrösel)
  • 50 g Schokolade (gerieben)
  • 50 g Aranzini (feingehackt)
  • 50 g Zitronat (fein gehackt)
  • 70 ml Rum
  • 80 g Butterflocken

Die Germ mit einer Prise Zucker, der warmen Milch sowie etwas Mehl zu einem dicklichen Brei (Dampfl) schlagen und warm stellen. Butter mit Staubzucker, Vanillezucker sowie Salz schaumig rühren und die Dotter nach und nach beigeben. Sobald sich das Dampfl um das Doppelte seines Volumens vergrößert hat, Butter und Mehl hinzufügen und zu einem seidigen Teig abschlagen. Diesen abermals an einem warmen Ort gehen lassen. Dann auf einem bemehlten Tisch viereckig ausrollen. Die geriebenen Nüsse darauf verteilen, Zucker, Pignoli, Rosinen, Keksbrösel, Schokolade, Aranzini, Zitronat und Zimt drüberstreuen. Mit Rum bespritzen und die Butterflocken darüber verteilen. Den Teig einrollen und die Rolle zu einer Schnecke formen. In eine mit Butter gut ausgestrichene Rein legen. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Gubana um das Doppelte vergrößert hat. Dann mit Butter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C ca. 1 Stunde backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare17

Gubana (Friulaner Reinling)

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 04.02.2016 um 13:18 Uhr

    Dasselbe lässt sich auch mit einer Mohnfülle machen, schmeckt auch sehr gut

    Antworten
  2. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 19.12.2015 um 12:17 Uhr

    LECKER

    Antworten
  3. autumn
    autumn kommentierte am 11.09.2015 um 22:21 Uhr

    schaut voll schön aus

    Antworten
  4. Esrana
    Esrana kommentierte am 10.09.2015 um 17:39 Uhr

    Schönn

    Antworten
  5. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 09.09.2015 um 10:58 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche