Gsottene

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1300 g Mehl
  • 2 Pk. Germ
  • 2 EL Zucker
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 650 g Eier (ohne Schale wiegen)
  • 300 g Süsser Rahm oder evtl. Schlagobers
  • 250 g Butter (zerlassen)
  • 1 EL Salz
  • 2 Gewaschene Rosinen
  • Pflanzenfett

Notiert Von K-H Boller 11/O1:

  • Vorbereitung:
  • Die Hälfte des Mehls in eine geeignete Schüssel Form, mit der Germ, dem Zucker
  • Und der Milch anrühren. Warten bis das Dampferl gegangen ist. Eier,
  • Rahm, Butter und Salz in eine geeignete Schüssel Form und mit dem Handrührer
  • Verrühren. Dann zum gegangenen Dampferl Form und einrühren. Mit
  • Der
  • Küchenmaschine bzw. mit der Hand die zweite Hälfte des Mehls und ein Achtel Liter
  • Milch dazugeben und einen mittelfesten Germteig machen. Rosinen
  • Dazugeben.Teig auf dem Brett wiederholt gehen la

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Häufchen formen (ca. 40 runde Nudeln), diese auf einer Seite mit einer Schere kreuzförmig einkerben. Kochtopf mit heissem Pflanzenfett (Pflanzenfett), in etwa ¼ voll. Gsottene mit eingeschnittener Seite nach unten in das heisse Fett und jeweils nach Topfgrösse sehr vorsichtig ein weing lauwarmes Wasser hinzfügen, auf der Stelle gut schliessenden Deckel auflegen, sonst besteht Verbrennungsgefahr.

Achtung: Heisses Fett kann brennen, wenn es überläuft! Ca. 20 bis 30 Min. backen, auf die andere Seite drehen und auf der anderen Seite goldbraun werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gsottene

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche