Grundrezept Teig für Pizzahappen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz (gestrichen voll)
  • 20 g Germ; frische oder 1 Tütchen Trockenhefe
  • 190 ml Wasser; lauwarmes
  • 2 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl; bzw.
  • Maismehl (für das Blech)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Teig reicht für ca. 50 Pizza-Häppchen. Den fertigen Teig in 5 Kugeln teilen (für jeweils 10 kleine Pizzaböden) und jede Kugel mit einem anderen Belag zubereiten.

Das Mehl in eine große Backschüssel sieben und Salz darauf streuen. Eine Ausbuchtung drücken und die Germ hineienbröckeln beziehungsweise -streuen. Mit zirka 7 El. Lauwarmen Wasser durchrühren. Etwas Mehl darüber streuen, bei geschlossenem Deckel an einem warmen Platz 15 Min. gehen, bis sich an der Oberfläche Risse zeigen.

Mehl, Dampfl, das übrige Wasser und Olivenöl zu einem Teig durcharbeiten. Etwa 10 Min. herzhaft weiterkneten, bis der Teig elastisch ist und nicht mehr klebt. Zugedeckt an einem warmen Platz nochmal 20-30 Min. gehen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Teig in 5 Kugeln aufteilen. Die Kugeln auswalken und zu Teigböden formen, wie in den einzelnen Rezepten beschrieben. Mit den Belägen weiterverarbeiten.

Gebacken wird im aufgeheizten Herd bei 250 °C beziehungsweise mehr.

Backblech mit Öl einpinseln, bzw. besser mit Maismehl überstreuen. **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grundrezept Teig für Pizzahappen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche