Grundrezept Für Pizzateig - Kampanien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 30 g Germ (frisch)
  • Zucker
  • 400 g Mehl
  • 7 Teelöffel Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • Mehl (zum Bestäuben)

*) 4 Pizze a 25 cm ø 1. Germ in 180 ml lauwarmem Wasser zerbröckeln, Liter Prise Zucker (auf keinen Fall mehr!) hinzfügen und 3-5 min gehen.

2. Mehl in eine große Backschüssel sieben, eine Ausbuchtung eindrücken.

Das Hefewasser kurz umrühren und in die Ausbuchtung gießen. Etwas Mehl von dem Rand in das Hefewasser untermengen. So lange stehen, bis sich an der Oberfläche Risse zeigen.

3. Salz und Öl zufügen und das Ganze - erst mal mit den Knethaken des elektrischen Rührgerätes, dann mit einem Rührlöffel - zu einem glänzenden, elastischen Teig zusammenkneten. Er muss sich von dem Schüsselrand lösen und darf nicht mehr kleben. Ist er zu weich, noch ein klein bisschen Mehl hinzfügen, ist er zu trocken, 1-2 El Wasser zufügen. Mit den Händen zur Kugel durchkneten. In der mit einem Küchentuch abgedeckten Backschüssel an einem warmen, zugfreien Ort gehen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

4. Den Teig wiederholt mit den Händen kneten und vierteln.

Jedes Viertel wiederholt zur Kugel formen, leicht mit Mehl bestäuben und bei geschlossenem Deckel wiederholt 15 min gehen. Nun ist der Teig fertig zur Weiterverarbeitung.

backen. Jedes Backblech mit 2 El Öl einpinseln. Die Teigkugeln zu Fladen auswalken, jeweils zwei davon auf ein Backblech legen, rundherum einen kleinen Rand formen, belegen und backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grundrezept Für Pizzateig - Kampanien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche