Grünkohlstampf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Für den Grünkohlstampf den Grünkohl gründlich waschen und sehr fein schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden.

Kartoffelwürfel und den Grünkohl in einen Topf geben und ausreichend Gemüsesuppe zufügen. Alles zum Kochen bringen und ca. 25 Minuten kochen, bis es gar ist.

In Zwischenzeit die Zwiebeln und die Knoblauchzehe in etwas Butter andünsten. Wenn die Kartoffeln und der Grünkohl gar sind, die Suppe abgießen.

Zwiebeln und Knoblauch zum Grünkohl zufügen und grob stampfen, nicht mixen. Ein Stück Butter und etwas warme Milch zufügen und gut umrühren. Den Grünkohlstampf mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Tipp

Der Grünkohlstampf passt sehr gut als Beilage zu scharf angebratenem Fleisch. 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Grünkohlstampf

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 07.05.2016 um 16:42 Uhr

    Ich beneide Dich um die Möglichkeit Grünkohl zu essen. Ich wohne bei Wien und hab Grünkohl bisher nur in Oberösterreich essen können. In unserer Familie nehmen wir keinen Knoblauch, sondern geben angeröstete Zwiebel und Speckwürfel (fett) zum Grünkohlstampf. Werde die Knoblauchvariante hoffentlich bald mal ausprobieren können

    Antworten
    • molenaar
      molenaar kommentierte am 07.05.2016 um 18:45 Uhr

      Ich weiß das es in Wien auf dem Wochenmarkt bzw. Naschmarkt ein vergleichbares Gemüse gibt, das ist der "Palmkohl ", kommt zumindest etwas in die Nähe vom Grünkohl! Müssen wir uns auch in einigen Jahren drauf einstellen wenn wir in die Nähe von Wien ziehen! !!

      Antworten
    • molenaar
      molenaar kommentierte am 07.05.2016 um 17:00 Uhr

      In Deutschland (Heimat ) und den Niederlanden ist es ein sehr gängiges Wintergemüse und sehr schmackhaft! Als Stampf habe ich es auch erst in NL kennengelernt. Selbst meine Tochter findet es "oberlecker "!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche