Grünkohlgemüse mit Seeteufelfilets

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Frisch gezupfter Grünkohl
  • 500 ml klare Suppe
  • 2 Schalotten
  • Gemörster Pfeffer & Salz
  • Muskat
  • Butter
  • Olivenöl
  • 4 Seeteufelfilets auch:
  • Rotbarsch (Filets)
  • 2 Zweig Thymian
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 1 Knoblauch
  • 4 Salbei

Ein leichtes Gericht. Der Grünkohl wird nur kurz gedünstet und mit gebratenen Seeteufelfilets gereicht. Dazu passen Erdäpfeln beziehungsweise Baguette.

Am besten nur die kleinen und feinen Grünkohlblätter von dem Stiel zupfen und ausführlich abspülen. Den Grünkohl in Salzwasser circa vier Min. blanchieren, aus dem Kochtopf nehmen und in geeistem Wasser abschrecken, dann das Wasser gut auspressen.

Schalotten schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. In einer Bratpfanne Olivenöl und ein klein bisschen Butter erhitzen und die Schalottenwürfel darin anschwitzen. Den Grünkohl hinzfügen und mit frisch geriebenem Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen. Zehn min bei kleiner Flamme auf kleiner Flamme sieden.

Die Seeteufelfilets gut putzen und alle Häute entfernen, dann mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. In einer Bratpfanne Olivenöl und Butter erhitzen, Knoblauchzehen glatt drücken und mit den Kräutern in das heisse Fett Form. Fischfilets dazulegen und von jeder Seite drei bis vier Min. rösten.

Den kurz geschmorten Grünkohl mit den gebratenen Seeteufelfilets zu Tisch bringen. Dazu passen Baguette oder Erdäpfeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grünkohlgemüse mit Seeteufelfilets

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche