Grünkohl-Grünzeug mit Seeaal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 dag Grünkohl
  • 1 Bund Kochgemüse
  • 1 sm Gemüsezwiebel
  • 4 Paradeiser
  • Salz
  • 1 sm Cabanossi-Wurst
  • 4 Esslöffel Butterschmalz
  • 50 cl Gemüsebouillon
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 Gewürznelken
  • 2 Teelöffel Koriander
  • Pfeffer
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 80 dag Seeaal; bei dem Fischhändler
  • Vorbestellen, ersatzweise Welsfilet
  • 2 Esslöffel Mehl

Vom Grünkohl die dicken Rippen und Strünke weggeben. Suppengrün säubern, spülen, klein zerkleinern. Zwiebel abziehen, grob würfelig zerkleinern. Paradeiser abwällen, häuten und halbieren. Erst entsteinen, anschliessend in Streifchen aufspalten.

Grünkohl 5 Min. in Salzwasser tauchen, abgekühlt sofort abkühlen. Wurst fein in Würfel kleinschneiden. 2 El Fett in einem grossen Kochtopf heiß machen. Cabanossi, Kohl, Kochgemüse und Zwiebel dadrin anrösten, ordentlich aufrühren. Fleischbrühe zugiessen, Koriander, Lorbeergewürz, Gewürznelken, Zucker und Pfeffer beigeben. Alles eine gute Stunde auf kleiner Flamme sieden.

Fisch in Stückchen aufspalten (etwa 3 cm), mit Salz würzen, in Mehl auf die andere Seite drehen. In einer Bratpfanne über gebliebenes Schmalz erhitzen, Fisch dadrin in 6 bis 8 min goldbraun brutzeln.

Tomatenstreifen kurz vor Garende unter das Grünzeug heben.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grünkohl-Grünzeug mit Seeaal

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche