Grünes Thai-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Porree (Stangen)
  • 350 g Karotten
  • 400 g Karfiol
  • 1 Mango (350 g)
  • 150 g Mini-Maiskolben (Glas)
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Grüne Currypaste (Asia Laden)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 2 Bund Koriandergrün
  • 3 EL Sojasauce (hell)
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • Pfeffer

Zubereitung:

  • 40 Min.

Q U E L L E:

  • Erfasst von K-H. Boller am Montag 24. Januar 2005

Zubereitet mit Currypaste - der kulinarischen Allzweckwaffe der thailändischen Küche Porree säubern, das Weisse und Hellgrüne in 1 cm breite Ringe schneiden und spülen. Karotten von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden.

Karfiol in Rosen teilen. Mango abschälen. Vom Stein schneiden und grob würfelig schneiden. Maiskolben halbieren. Knoblauch schälen und fein würfelig schneiden.

Salzwasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Karfiolröschen, Kukuruz und Möhrenscheiben ca. 2 Min. darin machen. In der letzten Min. Die Porreeringe hinzfügen. Das Gemüse abschrecken und gut abrinnen.

Öl in einem Kochtopf erhitzen. Gemüse hinzfügen und ungefähr 2 Min. anbraten. Knoblauch und Currypaste hinzfügen. Mit Kokosmilch und Gemüsesuppe auffüllen, bei mittlerer Hitze ungefähr 10 Min. schwach machen. Koriandergrün grob hacken und mit den Mangostücken zum Curry Form.

Mit Sojasauce, Saft einer Zitrone und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und in Portionsschalen anrichten. Dazu passt Basmati-Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grünes Thai-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche