Grünes Thai-Curry mit Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Hühnerbrustfleisch
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Eiklar
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl (neutral)
  • 250 g Zucchini
  • 2 Teelöffel Currypaste
  • 250 ml Kokossahne
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Thai-Basilikum; nur dieses verwenden
  • 4 Zitronenblätter; Von der Kaffirzitrone
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Koriandergrün

Für die Küche Asiens sind Kokosmilch und Kokossahne das, was in Europa Kreme Fraiche und Rahm sind. Vor allem in Thailand und Vietnam werden Saucen und Suppen oft mit Kokosmilch angesetzt. Ein Nebeneffekt ist die Bekömmlichkeit: Kokosmilch beinhaltet durch und durch pflanzliches Fett mit einfach ungesättigten Fettsäuren, ist leicht verdaulich und von dem Körper vollständig verwertbar. Man kann sie sich selbst machen doch bekommt man sie ebenso fertig in Asienläden beziehungsweise großen Supermärkten. Für dieses Gericht braucht Ihr sie: Fleisch in zwei Zentimeter große Würfel schneiden, mit Maizena (Maisstärke) und Eiklar einreiben und einmarinieren.

Zwiebel und Knoblauch klein hacken, im heissen Öl andünsten.

Zucchini abspülen, abtrocknen, ungeschält in halb Zentimeter dicke Scheibchen hobeln - dicke Zucchini zuvor der Länge nach halbieren bzw. vierteln. Zu den Zwiebeln Form und fünf Min. mitdünsten.

Currypaste untermengen und mitrösten. Die Kokossahne aufgießen, zum Kochen bringen, erst jetzt die Fleischwürfel zufügen.

Mit Fisch- und Pfeffer, Salz, Sojasauce und Zucker würzen, die Basilikumblätter hinzfügen. Alles im offenen Kochtopf in etwa 10 Min. schonend auf kleiner Flamme sieden.

Die Zitronenblätter in ganz feine Streifchen schneiden, mit dem Saft einer Zitrone in das Curry rühren. Noch mal nachwürzen und erst kurz vor dem Servieren zerzupfte Korianderblätter untermengen.

Dazu Langkornreis zu Tisch bringen

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grünes Thai-Curry mit Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche