Grünes Schaumsüppchen mit Coquilles St.Jacques

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Portulak; oder evtl. Gartenkresse
  • 200 g Coquilles St. Jacques ausgelöst
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 50 ml Noilly Prat
  • 400 ml Fischfond
  • 100 ml Doppelrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronenschale

Kresse oder evtl. Portulak abspülen und erlesen. Reichlich Wasser zum Kochen bringen. Kresse oder evtl. Portulak einfüllen und nur gerade 30 Sekunden blanchieren. Abschütten, leicht auspressen, dann klein hacken.

Die Muscheln von der Coraille (rotes Anhängsel am Muskelfleisch) befreien und unter kaltem Wasser abspülen. Mit Küchenrolle abtrocknen. Sehr dicke Muscheln waagrecht halbieren. Die Coquilles St.Jacques auf beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen.

Die Schalotte von der Schale befreien und klein hacken. In der Butter hellgelb weichdünsten. Mit dem Noilly Prat löschen. Den Fischfond dazuglessen und das Ganze auf großem Feuer ca. 5 Min. machen. Jetzt den Doppelrahm und die gehackte Kresse hinzfügen und das Ganze mit dem Schwingbesen cremig aufschlagen.

Wichtig: Die Suppe darf nicht mehr machen, sonst wird die Kresse bitter. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.

Gleichzeitig mit der Fertigstellung der Suppe die Coquilles St.

Jacques in einer beschichteten Pfanne ohne weitere Fettzugabe derweil 2-3 min nicht zu heiß rösten. Leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Die Suppe in vorgewärmte Teller anrichten und die Muscheln einfüllen. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grünes Schaumsüppchen mit Coquilles St.Jacques

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche