Grünes Rindfleischcurry - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rindsfilet
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Peporoni
  • 0.5 Peporoni
  • 4 Thail. Melanzane (jeweils etwa 50 g)
  • 50 Basilikumblätter (Bai Horapha)
  • 1 Becher Kokosmilch (ungesüsst, je 400ml)
  • 4 EL Von der dickeren Schicht auf der Kokosmilch
  • 2 EL Currypaste
  • 4 EL Fischsauce
  • 3 EL Palmzucker, ersatzweise brauner Zucker

(*) Gäng Kiau Wan Nuea Ein Rezept ergibt 4-6 Portionen.

Rindsfilet abgekühlt abwaschen und abtrocknen. Dann in sehr feine Streifchen von in etwa 4 cm Länge schneiden. Mit Salz durchrühren. Peperonihälften abspülen, Stielansatz und weisse Kerne entfernen und die Schotenhälften in Streifchen schneiden.

Melanzani abspülen, in Längsrichtung vierteln, Stiel entfernen, dann die Viertel in 2 cm große Würfel schneiden und in Wasser legen. Basilikumblätter abspülen und trockenschütteln.

In einem Kochtopf ein klein bisschen von der dickeren Schicht oben auf der Kokosmilch ungefähr 1 Min. machen. Grüne Currypaste untermengen. Rindfleisch und übrige Kokosmilch hinzfügen. Die Dose ein Viertel hoch mit Wasser befüllen, ausschwenken und die Flüssigkeit zum Rindfleisch Form.

Alles 3 Min. bei mittlerer Hitze leicht machen.

Auberginenwürfel aus dem Wasser nehmen. Auberginenwürfel, Peperonistreifen, Fischsauce und Zucker zum Rindfleisch Form und 2 Min. machen, Basilikumblätter unterziehen, dann das Gericht zu Tisch bringen.

Bambussprossen verwenden. Spülen Sie die Bambussprossen ab und schneiden Sie sie in feine Streifchen. Die Garzeit bleibt die gleiche.

Zeitaufwand ca.: 30 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grünes Rindfleischcurry - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche