Grünes Hendl A La Toulouse-Lautrec

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Hühnerklein; oder
  • 2 Kalbsknochen
  • 1 Kohl
  • 1 Semmeln
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 1 EL Schmalz
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Majoran
  • 600 g Faschiertes (vom Schwein)
  • 250 g Gepökelter Speck
  • 6 Karotten
  • 2 Kohlrabi
  • 1 Sellerie
  • 1 Porree
  • 6 Pfefferkörner

Ausserdem:

  • 2000 ml Salzwasser (kochend)

Kalbsknochen oder evtl. Hühnerklein in das kochende Salzwasser Form. Wirsingblätter 10 min hinzfügen.

Semmeln in heisses Wasser legen. Die Häfte der Zwiebeln hacken, die Hälfte der Knoblauchzehen pressen, weichdünsten, Petersilie 2 min mitdünsten.

Ei, Semmeln, Gewürze unter das Faschierte vermengen.

Menge in Wirsingblätter einschlagen, zusammenbinden.

klare Suppe erhitzen, Speck einfüllen, 20 min auf kleiner Flamme sieden. Restliche Ingredienzien und "Grünes Hendl" dazugeben. 45 min gardünsten, in Scheibchen schneiden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grünes Hendl A La Toulouse-Lautrec

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche