Grüner Stangenspargel mit Salbei/Basilikum im Ausbackteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 300 ml Bier (hell)
  • 1 Ei
  • 150 g Weizenmehl
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz

Spargel:

  • 800 g Wildspargel; oder evtl. sehr feiner grüner Stangenspargel
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Salbei
  • 2 Zitronen; unbehandelt, Saft
  • 2 EL Mehl
  • Fett (zum Frittieren)

Für den Teig Bier, Eidotter und Salz mit dem Quirl herzhaft aufschlagen. Nach un nach das Mehl sowie das Olivenöl hinzfügen. Es soll ein flüssiger Teig entstehen. Das Eiklar zu Schnee aufschlagen. Schnee genau unter den Teig heben.

Stangenspargel abschälen, Salbei- und Basilikumblätter abspülen. Auf Küchentuch abtrocknen.

Fritierfett auf 170 Grad erhitzen. Blätter erst einmal im Mehl auf die andere Seite drehen, dann in den Ausbackteig tauchen. Im heissen Fett 20 Sekunden in Öl herausbacken. Nicht zuviel Fritiergut zur selben Zeit in das Fett Form, damit es nicht zusammenklebt.

Blätter auf Haushaltspapier abrinnen. Bis zum Verzehr auf der Türe des Vorgeheizten Ofens warm stellen.

Stangenspargel in den Ausbackteig tauchen. Goldgelb in Öl herausbacken. Auf Haushaltspapier abrinnen. Bis zum Verzehr auf der Tür des aufgeheizten Ofens warm stellen.

Fritiergut vor dem Servieren mit einigen Spritzern Saft einer Zitrone aromatisieren. Zusammen anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Grüner Stangenspargel mit Salbei/Basilikum im Ausbackteig

  1. omami
    omami kommentierte am 24.08.2014 um 10:56 Uhr

    Ich werde es mit anderem Gemüse ausprobieren, .....und dann auf die nächste Spargelsaison warten.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche