Grüner Spargelsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Sake (Reiswein) oder evtl.
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 200 Stangenspargel
  • Salz
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 3 EL Erdnussöl
  • Alatblaetter
  • 1 Teelöffel Helles Miso (Sojapas
  • 0.5 Teelöffel Wasabi-(Kren
  • 1 Teelöffel Umeshu-Essig (ein se
  • Ucker

 

3 El. Sake (Reiswein) bzw. Sherry 1 Tl. Tl. Tl. Helles Miso (Sojapaste) 1/2 Tl. Tl. Tl. Wasabi-(Kren-)Pulver 1 Tl. Tl. Tl. Umeshu-Essig (ein sehr salziger Essig aus eingelegten japanischen anischen Zwetschken.

Das Fleisch mit jeweils 1 El. Sojasauce und Sake einreiben und eine halbe Stunde ziehen. Daraufhin in einem Kochtopf in die flach aufgekochende klare Suppe legen. Bei kleinster Temperatur 5-8 min pochieren. Im Bratensud auskühlen. Den am unteren Ende genau abgeschälten Stangenspargel diagonal in 5 cm lange Stückchen schneiden. In kochend heissem Salzwasser in etwa 5 min knackig machen, die Spitzen nur 2 min gardünsten. Die Eier mit jeweils 1 Tl. Sojasauce und Sake, sowie dem Sesamöl mixen, aber nicht cremig rühren. In einer mit Öl ausgepinselten Bratpfanne beinahe durchscheinend schmale Omeletts backen. Omeletts abwechselnd mit Salatblättern aufeinanderstapeln und zusammenrollen. Quer in feine Streifen schneiden.

2 El. Öl, 1 El. Sojasauce, 1 El. Sake, Miso und Wasabipulver durchrühren, dabei ein paar Tropfen klare Suppe hinzufügen, bis eine cremige Vinaigrette entstanden ist. Mit Umeshu-Essig und Zucker nachwürzen.

Das Hühnerfleisch in schmale Scheibchen schneiden, alle Ingredienzien vermengen und mit der Marinade anmachen.

Ihr könnt alles zusammen schon fix und fertig auf Tellern anrichten. Und sobald die Gäste sich zu Tisch begeben haben, braucht Ihr die einzelnen Bestandteile nur dick mit Marinade einzupinseln. Wenn Ihr die Ingredienzien verdoppelt, habt Ihr ein sommerliches Hauptgericht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Grüner Spargelsalat

  1. Francey
    Francey kommentierte am 16.03.2016 um 11:23 Uhr

    Bitte wo ist hier ein Blattsalat???

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 17.03.2016 um 11:04 Uhr

      Lieber Francey, danke für den Hinweis. Wir haben den Fehler inzwischen korrigiert! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Leben
    Leben kommentierte am 17.11.2015 um 05:02 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche