Grüner Reisring mit Leber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 300 ml Suppe (1)
  • 500 ml Suppe (2)
  • 2 EL Butter
  • 1 sm Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 300 g Langkornreis (parboiled)
  • Pfeffer
  • Muskat

Für Die Leber:

  • 3 EL Butter
  • 1 sm Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 6 EL Portwein (rot)
  • 400 ml Kalbsfond; bzw. Suppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Kalbslebertranchen; bzw. Schweinslebertranchen
  • 1 EL Küchenkräuter; gehackt, Pe

Die Erbsen in Suppe (1) weich machen. Mit Salz und dem Zucker würzen. Etwa zwei Drittel der Erbsen fein zermusen und durch ein Sieb aufstreichen, die übrigen ganz belassen.

Den Herd auf 200 °C vorwärmen.

Die Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen und die Zwiebel darin farblos weichdünsten. Den Langkornreis zufügen und mitdünsten, bis er glasig wird. Suppe (2) zugiessen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Auf dem Küchenherd aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel im Herd 15-18 min gardünsten.

Das Erbsenpüree und die ganzen Erbsen einrühren.

Die Lebertranchen in feine Streifen schneiden.

In ein Drittel der Butter die Zwiebel goldgelb weichdünsten. Mit dem Portwein löschen. Den Fond zufügen und um wenigstens die Hälfte reduzieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten. Die Leber würzen. In der übrigen Butter rösten und in einem Sieb abrinnen. Zusammen mit den Kräutern in die Sauce Form.

In einem mit Wasser ausgespülten Portionsring von dem Pilawreis Ringe formen und auf vorgewärmte Teller stürzen. In der Ringmitte die Leberstreifen anrichten.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüner Reisring mit Leber

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche