Grüner Kartoffelsalat mit gegrilltem Heilbuttfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Erdäpfeln
  • Salz
  • 150 g Heilbuttfilet
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 50 g Eisbergsalat
  • 50 g Kohlrabi
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 50 g Sauerrahm (10% Fett)
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Prise Kren (gerieben)
  • 75 ml Gemüsesuppe

Für Schwangere und Stillende: Kalte Hauptmahlzeit

Erdäpfeln sind reich an Vitamin C, pflanzlichem Eiklar und Ballaststoffen. Ergänzt durch mageres Blattsalat, Küchenkräuter, Fisch und Kohlrabi, ein ausgesprochen leichtes, aber nährstoffreiches Sommeressen.

Erdäpfeln mit ein klein bisschen Salz zu gekochte, geschälte Erdäpfel gardünsten, abschrecken, schälen und abkühlen. Kalte Erdäpfeln in schmale Scheibchen schneiden.

Fischfilet mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie hacken, mit Saft einer Zitrone vermengen und auf das Fischfilet aufstreichen. So lange ziehen, bis der Blattsalat zubereitet ist, dann den Fisch auf dem Bratrost je Seite 5 Min. grillen.

Eisbergsalat in Stückchen teilen , Kohlrabi grob raffeln, Schnittlauch in Rollen schneiden. Aus den letzten Ingredienzien ein Dressing rühren und Erdäpfeln, Schnittlauch und Kohlrabi unterrühren.

Fisch neben dem Blattsalat anrichten.

kochen. Eignet sich ebenfalls zum mitnehmen in das Büro.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Grüner Kartoffelsalat mit gegrilltem Heilbuttfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche