'Grüner' Kartoffelflan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Erdäpfeln
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Büschel Frühlingszwiebeln
  • 300 g Brokkoli
  • 1 Büschel glatte Petersilie
  • 20 Salbeiblätter
  • 2 EL Butter
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 ml Rahm
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 4 Scheiben Ziegenkäse eine halbreife Sorte
  • Z.B. Crottin de Chavignol
  • 1cm dick geschnitten (circa)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz zum Ausbacken

Das Backrohr auf 180 Grad vorwärmen. Eine große Gratinform, in welcher die Portionenformen von zehn cm Durchmesser (z.B. Suppenbowlen, große Souffle-Portionenformen, Tassen usw.) Platz haben, 2 cm hoch mit heißem Wasser vollfüllen, auf den Gitterrost stellen und in die zweite Schiene von unten einschieben.

Die Portionenformen grosszügig mit Butter ausstreichen und abgekühlt stellen.

Die Erdäpfeln von der Schale befreien. Die Hälfte in kleine Würfelchen, den Rest in grössere Stückchen schneiden.

In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Die Kartoffelwürfelchen leicht mit Salz würzen und in dem heißen Butterschmalz goldbraun und weich rösten.

Die Kartoffelstücke in wenig Salzwasser weich machen. Abschütten und durch die Kartoffelpresse oder evtl. das Passevite treiben.

Die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün klein hacken. Den Brokkoli in sehr kleine Rosen teilen. Die Petersilie klein hacken.

Die Hälfte der Salbeiblätter zur Seite legen, die übrigen Blätter in feine Streifen schneiden.

In einer mittleren Bratpfanne Butter und Olivenöl erhitzen. Brokkoli, Frühlingszwiebeln, Petersilie und Salbeistreifchen hinzfügen, leicht mit Salz würzen und unter gelegentlichem Wenden gut fünf Min. im eigenen Saft weichdünsten. Danach den Rahm sowie die Milch beigeben und die Bratpfanne von dem Feuer nehmen. Die Eier mixen und mit den pürierten Erdäpfeln und den gebratenen Kartoffelwürfelchen beigeben. Alles genau, aber ausführlich vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Menge in die bereitgestellten Förmchen geben. Je eine Scheibe Ziegenkäse hineindrücken und leicht mit Pfeffer würzen.

Die Kartoffelflans in das heisse Wasserbad stellen und im 180 Grad heissen Herd dreissig min gardünsten.

Unmittelbar vor Ende der Garzeit ein klein bisschen Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die zur Seite gelegten Salbeiblätter darin kross rösten.

Die Flans aus dem Herd nehmen, mit den Salbeiblättern garnieren und in der geben zu Tisch bringen.

Als Zuspeise passt Salat.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

'Grüner' Kartoffelflan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche