Grüner Hering

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Frische Heringe, ausgenommen und ohne Kopf, vielleicht
  • Filiert
  • Mehl
  • Salz
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl zum Braten
  • 1500 ml Wasser
  • 500 ml Weissweinessig (oder 100 ml Essigessenz)
  • 10 Wacholderbeeren
  • 20 Senfkörner
  • 5 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • Salz, ein wenig Zucker

Die Heringe spülen, abtrocknen, in Mehl auf die andere Seite drehen und leicht mit Salz würzen. In heissem Öl von jeder Seite in etwa 1 Min. rösten, so dass die Haut leicht gebräunt ist.

Für den Bratensud die Gewürze im Mörser grob zerstoßen. Die Zwiebeln in Streifchen schneiden. Wasser und Essig mit den Salz, Zwiebeln, Gewürzen und Zucker aufwallen lassen und dann auf der Stelle über die Heringe gießen. Sie sollten vollständig bedeckt sein. In diesem Bratensud im Kühlschrank 4-5 Tage durchziehen.

Dazu passen Kartoffelsalat beziehungsweise gekochte, geschälte Erdäpfel und grüner Blattsalat.

Tipp: Man kann die grünen Heringe ebenso direkt aus der Bratpfanne dienieren, dann sollte man sie aber länger rösten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüner Hering

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche