Grüne Spätzli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 3 Bund Petersilie (glattblättrig)
  • 50 ml Halbrahm
  • 150 ml Wasser
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl (Menge anpassen)
  • Salz
  • 50 g Butter

Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen. Mit dem Rahm und dem Wasser zermusen. Die Eier einrühren. Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben und in der Mitte eine Ausbuchtung bilden. Die Kräuterfluessigkeit einfüllen und alles zusammen herzhaft zu einem zähflüssigen Teig aufschlagen; jeweils nach Grösse der Eier wenn nötig noch ein wenig Mehl dazugeben. Den Teig wenigstens 15 Min. quellen.

Reichlich Salzwasser aufwallen lassen. Die Butter in einer weiten Bratpfanne zerrinnen lassen. Warm halten. Den Teig portionsweise durch ein Spätzlisieb direkt in das kochende Wasser aufstreichen bzw. von einem Brett in das Wasser schaben. Wenn die Spätzli obenauf schwimmen, mit einer Schaumkelle herausheben, auf der Stelle in die warme Butter Form und darin auf die andere Seite drehen. Bis zum Servieren bei geschlossenem Deckel warm stellen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüne Spätzli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte