Grüne Sauce Mit Eiern Und gekochte, geschälte Erdäpfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Kräuter:

  • 1 lg Bund gemischte Küchenkräuter Pimpinelle, Dill, Liebstöckl, Tripmadam, Borretsch, Petersilie, Estragon
  • 2 Schlotten der Ägyptischen Zwiebel
  • Pn Minze
  • Pn Melisse

Sonstige Sossenzutaten:

  • 0.5 Tasse Milch
  • 2 Tasse Vollmilchjoghurt
  • 1 Tasse Crème fraîche
  • Senf
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Dazu Pro Person:

  • 4 Pellkartöffelchen
  • 2 Eier (hartgekocht)

Zur traditionellen 'Frankfurter Grünen Soße' gehören sieben Küchenkräuter: Kerbel, Kresse, Borretsch, Pimpinelle, Sauerampfer, Petersilie und Schnittlauch.

Ich nehme, was der Kräutergarten gerade hergibt. Diesmal war es Tripmadam, Pimpinelle, Liebstöckl, Estragon, Dill, Borretsch, Schlotten der Ägyptischen Zwiebel, ganz wenig Minze, ganz wenig Melisse und last but not least, Petersilie.

Küchenkräuter abspülen und abtupfen, die harten Stiele entfernen und die Blätter mit einem scharfen Küchenmesser ganz abschneiden.

Crème, Joghurt, Milch fraîche und Senf durchrühren, die fein gehackten Küchenkräuter hinzfügen und mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Zu den gekochten, geschälten Erdäpfeln und den hartgekochten halbierten Eiern zu Tisch bringen.

Die Sauce schmeckt auch sehr gut zu gekochtem grünem Stangenspargel oder zu kaltem Geflügel oder kaltem Braten, aber auch z.B. zu Krebsschwänze.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Grüne Sauce Mit Eiern Und gekochte, geschälte Erdäpfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche