Grüne-Papaya-Salat Mit Süssem Knusprigen Schweinefleisch*

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Salat:

  • 3 Knoblauchzehen (geschält)
  • 1 Prise Salz
  • 4 Vogelaugenchilis (vielleicht mehr)
  • 1 Geh. El Geröstete Erdnüsse
  • 2 EL Krebsschwänze (getrocknet)
  • 1 Limettenscheibe; nach Geschmack
  • 4 Cherrytomaten
  • 2 Schlangenbohnen, in 1-cm Stückchen geschnitten
  • 150 g Gestiftelte grüne Papaya
  • 2 EL Palmzucker
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Tamarindenwasser
  • 1 EL Fischsauce

Süsses Knuspriges Schweinefleisch:

  • 1 Tasse Palmzucker
  • 125 ml Sojasauce (süss, Kecap Manis)
  • 3 EL Austernsauce
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Gemahlener Sternanis; nach Geschmack
  • 200 g Schweinenacken
  • Öl (zum Frittieren)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Das Stifteln grüner Papayas auf traditionelle Art geht ganz einfach:

Man abschält die harte, grüne Frucht mit einem scharfen Küchenmesser, hält sie dann in einer Hand, schneidet mit der anderen das Fruchtfleisch ein und schnetzelt es dann von der Frucht ab. Modern und praktisch geht es mit einem Mandolinenschneider.

Schweinefleisch im Vorhinein kochen: Palmzucker mit Soja- und Austernsauce, Salz und Sternanis köchelnd zu dickem Sirup reduzieren - ca. 3 min. Vorsicht: Zucker und Austernsauce brennen leicht an. Abkühlen.

Fleisch in 5 mal 2 cm große Stückchen schneiden und eine Nacht lang im Sirup einmarinieren. Einen Tag lang auf einem Bratrost beinahe komplett durchtrocknen.

Für den Blattsalat Knoblauch mit Salz und Chilis im Mörser zerreiben. Erdnüsse und getrocknete Krebsschwänze dazugeben und zu grober Paste zerreiben. Limette (nach Belieben), dann Cherrytomaten und Bohnen in den Mörser Form und schonend zerstoßen. Grüne Papaya dazugeben und zerdrücken. Mit Tamarindenwasser, Limettensaft, Palmzucker und Fischsauce würzen.

Fleisch bei mässiger Temperatur in ausreichend Öl frittieren, bis es mahagonibraun ist und duftet, und gemeinsam mit dem Blattsalat zu Tisch bringen.

Mit Kohlschnitzen, Gurkenscheiben und Schlangenbohnen reichen. Auch Kokosreis ist eine klassische Zuspeise zu diesem Blattsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüne-Papaya-Salat Mit Süssem Knusprigen Schweinefleisch*

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche