Grüne Palatschinken mit Krem fraîche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Kleine Ei
  • 50 g Vollkornmehl
  • 100 ml Buttermilch
  • 1 Teelöffel Keimöl
  • Salz (iodiert)
  • 2 Teelöffel Sesamsamen
  • 150 g Erbsen (frisch)
  • 2 Teelöffel Butterschmalz
  • 2 EL Krem fraîche (30% Fett)
  • Mineralwasser

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Für Babys und Kinder: Schnelles Mittagessen

Frische Erbsen sind zu Unrecht aus der Mode gekommen: Sie sind zarter als die konservierten Erbsen und schmecken nahezu süsslich. Genau das Richtige für kleine Kleinkinder. Babys ab dem 8. Monat vertragen dieses Gericht genauso schon - allerdings reicht dann 1/3 des Pfannkuchens für eine Mahlzeit aus.

Ei mit Vollkornmehl durchrühren. nach und nach Buttermilch, Keimöl, ein kleines bisschen Salz und die Sesamsamen unterrühren, den Teig kurz ruhen. In der Zwischenzeit die Schoten aufdrücken und die Erbsen herausstreichen. In einer beschichteten Bratpfanne einen TL Butterschmalz schmelzen, die Erbsen in der Bratpfanne gleichmäßig verteilen und ganz kurz andünsten. Den Teig mit einem Schuss Mineralwasser aufschäumen und auf den Erbsen gleichmäßig verteilen, einen Deckel auflegen und den Palatschinken 1 bis 2 min goldbraun backen. Als nächstes auf den Deckel gleiten, über gebliebenes Fett in die Bratpfanne legen und den Palatschinken auf die andere Seite stürzen, fertigbacken. Mit Krem fraîche bestreichen und zusammenklappen.

Wenn Sie Ihrem Kind eher eine süsse Palatschinke reichen möchten, z.B. weil es keine Erbsen mag, können Sie auch weiches Obst verwenden. Ideal sind Pfirsichspalten und/oder Himbeeren oder auch Erdbeeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüne Palatschinken mit Krem fraîche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche