Grüne Nudeln mit Salbei und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Paradeiser (reif)
  • 6 Knoblauchzehen
  • 3 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 500 g Dünne, grüne Bandnudeln
  • 1 sm Rosmarin (Zweig)
  • 20 Salbeiblätter
  • 100 g Parmesan

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Die Paradeiser häuten, entkernen und in grobe Stückchen schneiden. Zwei Knoblauchzehen abschälen und in Scheibchen schneiden. Die Schalotten abschälen, fein in Würfel schneiden und mit den Knoblauchscheiben in heissem Olivenöl andünsten. Die Tomatenwürfel hinzfügen und alles zusammen gemeinsam bei geringer Temperatur eine halbe Stunde auf kleiner Flamme sieden. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. In der Zwischenzeit die Nudeln in ausreichend Salzwasser al dente gardünsten. Die übrigen Knoblauchzehen abschälen, dann die Knoblauchzehen in Scheibchen schneiden. Den Rosmarin abbrausen, die Rosmarinblättchen von dem Stengel aufstreichen und grob hacken. Die Butter erhitzen. Knoblauchscheiben, Rosmarin und die feingehackten Salbeiblätter hinzfügen, einmal aufschäumen. Die Nudeln in aufgeheizten Tellern mit der Paradeisersauce anrichten und den Parmesan frisch drüberreiben oder hobeln. Als letztes die heisse Salbeibutter über die grünen Nudeln mit der Sauce gießen. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüne Nudeln mit Salbei und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte