Grüne Möhrenplätzchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Scheiben Nussbrot
  • 4 Eier
  • 100 ml Milch
  • 2 Schalotten
  • 300 g Karotten (mit Grün)
  • 2 Kohlrabi (á 300g)
  • 20 g Butter ((I))
  • 40 g Butter; (Ii) in 8 Portionen
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 4 EL süsses Schlagobers
  • Saucenbinder
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 Forellenfilets (geräuchert)

Eier mit der Milch verrühren, die Brotscheiben mit der Kruste würfeln und zumindest 15 Min. in der Eiermilch weichen.

Karotten und Kohlrabi abschälen und in Stifte schneiden. Etwa ein Viertel des Möhrengrüns abnehmen, von den dicken Stengeln abzupfen und hacken. Schalotten abschälen und in Würfel schneiden.

Butter (I) schmelzen, Karotten und Kohlrabi darin andünsten. Mit der Gemüsesuppe aufgiessen und 8 Min. gardünsten.

Das eingeweichte Brot mit einer Gabel gut durcharbeiten, Schalottenwürfel und Möhrengrün dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

In einer beschichteten Bratpfanne Butter (Ii) schmelzen. Aus dem Brotteig bei mittlerer Hitze der Reihe nach 8 goldbraune, flache Kekse backen. Kekse warm stellen.

Das Schlagobers zum Gemüse in die klare Suppe Form, mit Saucenbinder kremig andicken und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Forellenfilets in mundgerechte Stückchen zerteilen, vorsichtig unter das Gemüse heben und alles zusammen etwa 5-7 min bei kleiner Temperatur ziehen.

Das Ragout auf 4 Brotplaetzchen gleichmäßig verteilen, die übrigen Kekse obenauf legen, mit gehacktem Möhrengrün bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüne Möhrenplätzchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche