Grüne Kartoffelklösse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 250 g Erdapfel (roh)
  • 150 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • Muskat
  • 1.5 Bund Petersilie
  • 1.5 Bund Liebstöckel
  • 1.5 Bund Schnittlauch
  • 1 Scheiben Toastbrot
  • 1 EL Butter
  • 500 g Zwiebel
  • 30 g Butterschmalz
  • 250 ml Rotwein
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Salz ((1))

Erdäpfeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Rohe Erdapfel von der Schale befreien, abspülen und auf der Rohkostreibe fein reiben.

Erdäpfeln, Mehl und Eier durchrühren und mit dem Salz (1) und Muskatnuss würzen. Küchenkräuter abspülen und klein hacken bzw. In Rollen schneiden. Unter den Kartoffelteig durchkneten.

Toastbrot würfeln und in heisser Butter goldgelb rösten. Kartoffel-Masse teilen (2 Teile je Person) und Nester daraus formen. In die Mitte je ein kleines bisschen von den Brotwürfeln Form und den Teig zu Knödeln drehen. In ausreichend siedendem Salzwasser etwa 20 Min. ziehen.

Zwiebeln schälen und vierteln oder evtl. achteln. Butterschmalz erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Mit Rotwein löschen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedecckt 10 bis 12 min dünsten. Mit den Knödeln zu Tisch bringen.

Dazu passt Gulasch oder Schweinsbraten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüne Kartoffelklösse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte