Grüne Henderl-Camenbert-Roulade mit Mangold- Kartoffelpüree und glasierten Möhrchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Tüte:

  • 1 Camenbert
  • 1 Hähnchenbrustfilet
  • 1 Staude Mangold
  • 1 Bund Karotten

Und Für Die Rouladen:

  • 1 EL Butter ((I))
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (für die Form)
  • 100 ml Weisswein
  • 100 ml Hühnersuppe
  • 150 ml Schlagobers

Fürs Püreee:

  • 750 g Erdäpfeln
  • 1 EL Butter ((II))
  • Milch; heiß
  • Salz
  • Pfeffer

Für Die Möhren:

  • 1 EL Butter ((III))
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Hühnersuppe; nach Bedarf

Die Zwiebel klein hacken und in der Butter (I) glasig andünsten, dann die Semmelbrösel dazugeben und noch ein paar Min. goldgelb rösten. Abkühlen.

Das Hähnchenbrustfilet mit einem schweren Küchenmesser klein hacken und in eine geeignete Schüssel Form. Die Zwiebel-Bröselmischung und das Ei dazugeben, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und gut durchrühren.

Die Stiele von dem Mangold klein schneiden, es sollten ca. 200 g sein, abspülen und in 2 cm breite Streifchen schneiden. 4 schöne Blätter aussuchen und abspülen. Blätter und Stiele getrennt je 2 Min. in kochend heissem Wasser blanchieren, in geeistem Wasser Form, dann abrinnen.

Aus der Mitte des Camemberts 4 dicke Scheibchen schneiden (Randstücke anderweitig verwenden).

Die Blätter auslegen, je ein Viertel der Hähnchenfarce daraufstreichen, auf die breite Seite der Blätter je 1 Scheibe Camenbert legen, das Blattende darüberklappen und zu einer Roulade zusammenrollen.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Eine flache feuerfeste geben mit Butter ausstreichen und die Rouladen aneinander hineinsetzen. klare Suppe und Wein aufgießen und die geben für 30-40 Min. in den Herd setzen, derweil der Zeit 1-2mal mit Bratensud begießen. Die Rouladen warm stellen, den Bratensud, in den ein kleines bisschen von dem Käse gelaufen ist, in einen kleinen Kochtopf abschütten und ein kleines bisschen kochen, das Schlagobers dazugeben und weiter kochen, bis die Sauce kremig ist (nach Lust und Laune ebenfalls mit ganz wenig Beurre manie = Mehlbutter binden).

Während dieser Zeit geschälte Erdäpfeln im Salzwasser machen, abschütten und durch die Presse drücken. Mit heisser Milch durchrühren. Die Mangoldstiele in der heissen Butter (Ii) leicht braun werden lassen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit dem Püree mischen, wiederholt nachwürzen.

Für die glasierten Karotten die Butter (Iii) in einem breiten Kochtopf erhitzen, den Zucker dazugeben und zerrinnen lassen, dann die geputzten Karotten tropfnass in den Kochtopf Form, mit Salz würzen und gegebenfalls wenig klare Suppe aufgießen. zugedecktgaren, bis sie beinahe fertig sind, dann den Deckel abnehmen und die übrige Flüssigkeit verdampfen, dabei den Kochtopf rütteln, so dass die Karotten rundherum schön glänzen.

Auf Portionstellern je 1 Mangoldroulade mit ein wenig Kartoffelpüree und glasierten Karotten anrichten, ein wenig Sauce aufgießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüne Henderl-Camenbert-Roulade mit Mangold- Kartoffelpüree und glasierten Möhrchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche