Grüne Currypaste V

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Ergibt Ca. 600 Ml:

  • 6 EL Korianderkörner
  • 2 EL Kreuzkümmel (gekörnt)
  • 10 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Galgant, 2 cm lang, fein gehackt
  • 2 EL Erdnuss- bzw. Pflanzenkeimoel
  • 4 Grüne Chilischoten, gehackt (vielleicht mehr)
  • 2 Grüne Paprikas, entkernt und gehackt
  • 225 g Schalotten (gehackt)
  • 2 Teelöffel Garnelenpaste
  • 1 Bund (ca. 115g) Koriander mit Blättern
  • Wurzeln und Stängeln, geputzt und gehackt
  • 2 Zitronengrasstangen (nur das Innere), gehackt
  • Saft von 2 Limetten (3-4 El)
  • 2 Teelöffel Meersalz

Die Koriander- und Kreuzkümmelkörner fettfrei und unter laufendem Rühren bei mittlerer Hitze in einer Bratpfanne rösten, bis sie leicht braun werden lassen und ihren Wohlgeruch entfalten. Q Die gerösteten Körner gemeinsam mit den Knoblauchzehen, dem Galgant sowie dem Öl in eine Küchenmaschine befüllen und 1 Minute verquirlen. Die übrigen Ingredienzien sowie 4 El Wasser zufügen und 3 Min. zermusen, bis eine glatte und flüssige Paste entsteht.

Die Paste in einen Kochtopf umfüllen. Bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen und 5-8 min leicht leicht wallen; dabei häufig umrühren. 300 ml heisses Wasser hinzugiessen und aufwallen lassen.

Den Kochtopf verschließen und die Paste 40 Min. leicht wallen, bis sie zwar eindickt, aber flüssig bleibt.

Die Paste kann jetzt verwendet oder aber im Kühl- oder Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüne Currypaste V

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche