Grüne Austernpilzterrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Schalotten
  • 2 EL Butter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 750 g Austernpilze
  • 4 Bund Petersilie (glatt)
  • 500 g Kalbsbrät
  • 1 Ei
  • 3 Eidotter
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 EL Cognac
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Teelöffel Pastetengewürz
  • 4 Salatblätter (gewaschen)

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Schalotten abziehen, klein hacken und in einer Bratpfanne in Butter weichdünsten. Knoblauchzehen abziehen, zerdrücken und zu den Schalotten Form.

Austernpilze reinigen, große Schwammerln in Streifchen schneiden und in der Bratpfanne rösten, bis die Flüssigkeit ganz verdampft ist. Abkühlen und ein paar kleine Schwammerln zum Garnieren zur Seite legen.

Petersilie abbrausen, abtrocknen und fein hacken. Kalbsbrät mit Eidotter, Crème, Ei fraîche, Cognac und der Petersilie mischen und mit Salz, weissem Pfeffer und Pastetengewürz nachwürzen.

Die Hälfte der Farce in eine gefettete, mit Aluminiumfolie ausgekleidete Auflaufform befüllen. Die Austernpilze mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und darauf gleichmäßig verteilen. Die übrige Farce darüber geben und glattstreichen. Die geben erst mit Aluminiumfolie, dann mit dem Deckel verschließen, in die Fettpfanne des Backofens stellen, mit heissem Wasser umgiessen und im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad eine Stunde gardünsten.

Die Terrine in der geben auskühlen, zum Servieren in fingerdicke Scheibchen schneiden und mit gewaschenen Salatblättern, den zurückgelassenen Austernpilzen und Petersilienblättchen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grüne Austernpilzterrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche