Grün-weisse Spargeltarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Mürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 50 g Parmesan, sehr fein gerieben
  • 1 Teelöffel Backpulver (gestrichen)
  • 1 Ei

Belag:

  • 500 g Weisser Stangenspargel (gleichmässig ungefähr 1 cm dick
  • 500 g Grüner Stangenspargel (gleichmässig ca. 1 cm dick)
  • 200 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche (10% Fett)
  • 2 Eier
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Für eine Tarteform von 26 cm ø Für den Mürbteig die kalte Butter kleinwürfelig schneiden.

Das Mehl mit dem Backpulver sowie dem Parmesan vermengen, dann mit den Knethaken des Rührgeräts die Butterwürfel untermengen bis Streusel entstehen. Jetzt das Ei hinzfügen und weiter rühren bis sich kurz darauf ein zusammenhängender Teig bildet. Den Teig mit den Händen rasch kurz und herzhaft nachkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen.

Den weissen Stangenspargel ausführlich von der Schale befreien (das ist bei dem grünen nicht nötig oder evtl. nur sehr wenig). Bei beiden Spargelsorten die Köpfe ungefähr 3 Zentimeter lang klein schneiden und unten am Stängel kurz vor dem Schnittende kappen. In einem großen Kochtopf Wasser aufwallen lassen, mit Salz würzen, ein klein bisschen Zucker und einen Stich Butter hinzfügen und beide Spargelsorten - aber am Anfang ohne die Köpfe - 10 Min. lang offen ganz leicht auf kleiner Flamme sieden, dann mit den Spargelköpfen weitere 5 min. Daraufhin müsste der Stangenspargel weich sein, aber ebenso noch ein klein bisschen Biss haben. Den Stangenspargel heraus fischen, auskühlen und die Stangen diagonal in relativ schmale, längliche Scheibchen schneiden, die Köpfe der Länge nach halbieren.

Den Schnittlauch in feine Rollen schneiden, die Eier mit dem Sauerrahm bzw. Crème fraiche mixen, mit ein wenig Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss (frisch gerieben) nachwürzen.

Den Mürbteig auswalken, die ausgebutterte geben damit ausbreiten und den kalten Stangenspargel gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen, Schnittlauchröllchen darüber streuen und die Eier-Sauerrahm bzw. Crème fraiche-Mischung darüber gießen. Die Tarte im auf 180 Grad aufgeheizten Backrohr 30 Min. backen, fünf Min. ausserhalb des Ofens ruhen und zu Tisch bringen.

spargeltarte. Pdf

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grün-weisse Spargeltarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche