Grümkernnockerl Auf Weisskraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Grünkern (grob geschrotet)
  • 500 ml Wasser (circa)
  • 2 Gemüsesuppe
  • 1 Porree
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen (circa)
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Frische Küchenkräuter; z.B. Majoran, Basilikum, Petersilie
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Weisskraut
  • 1 Becher Paradeiser (geschält)
  • Butter

Für Den Überguss:

  • 125 ml Obers (circa)
  • 2 Eier
  • Käse (gerieben)

In einen Kochtopf ein wenig Sonnenblumen-Öl Form, Zwiebel, Knoblauch und Porree darin anschwitzen. Grümkern beifügen, mit Wasser aufgiessen, Suppenwürfeln einbröseln. Einmal zum Kochen bringen, folgend 30 Min. ausquellen. Pikant nachwürzen. Weisskrautkopf reinigen und nicht zu klein schneiden. Weisskraut in ein wenig Butter anschwitzen, Paradeiser beifügen und kurz dünsten. Kraut-Paradeiser-Mischung in eine Gratinform Form. Aus der Grümkernmasse mit der Hilfe von 2 Esslöffeln Nockerln formen und auf das Kraut legen.

Für den Überguss Eier, Obers und ein klein bisschen geriebenen Käse mixen. Diese Flüssigkeit über den Inhalt der Gratinform gießen. Im auf 200 Grad Celsius aufgeheizten Rohr 20-25 Min. überbacken.

Grümkernnnockerln mit dem Weisskraut auf Tellern anrichten.

Maria Steinbichler, 5310 Mondsee am 28. Februar (Obers = süsses Schlagobers)

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Grümkernnockerl Auf Weisskraut

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 21.11.2015 um 21:15 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche