Grümkernbratling

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Grünkern
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Ei
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Kräutersalz
  • Petersilie (frisch gehackt)

Grümkern mittelfein schroten (bei Hawo-Mühlen ungefähr zw. Stufe 3 u. 4). Gemüsesuppe aufwallen lassen, Schrot hineinrühren, einmal aufwallen lassen, von dem Küchenherd nehmen und ungefähr 10 Min. ziehen.

Zwiebel kleinschnippeln, in Bratpfanne mit Fett glasig weichdünsten.

Das Ei separat mixen, darin Salz, Petersilie, Pfeffer Form. Die gedünsteten Zwiebelstückchen dazu schütten. Diese Menge dann in die Schrotmasse rühren, gut mischen. Aus dieser Mischung kleine Bällchen formen und diese fest zusammendrücken und rösten. (Ergeben ungefähr 10 bis 12 Stück)

Anmerkungen: Sollten die Bällchen zu weich, zu pampig sein (Kugel klebt nicht fest gemeinsam) -> derweil Getreideschrotmehl dazugeben, bis Bällchen zusammenhalten.

Bällchen sollten einzeln in die Bratpfanne in das heisse Fett gelegt und dort auf der Stelle zu einem Bratling geformt werden. Erst folgend die nächste Getreidekugel zum Bratling bearbeiten. Nach ein paar Min. Bratling auf die andere Seite drehen. Temperatur nicht auf vollen Touren, sondern zw. 2/3 und 3/4 der Maximalhitze. Bei nicht zu langer Bratzeit werden die Bratlinge dann aussen kross, bleiben innen aber weich.

Variationen: Zum Grümkern andere Getreidesorten hinzufügen (z.B. Hafer beziehungsweise Weizen, aber genauso Langkornreis allein wäre eine Alternative; bei insgesamt gleichbleibenden Mengenangaben).

Weiteres kleingeschnippeltes Gemüse hinzufügen (z.B. geraspelte Karotten, Kohlrabi usw.). Dieses Gemüse nach Geschmack vorher mit der Zwiebel andünsten. Auch das Zufügen anderer frischer Küchenkräuter bzw. ebenso selbstgezogener Sprossen kann die Bratlingsmasse verfeinern.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Grümkernbratling

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche